Tequila 26.04.2018

Liebes Tierheim-Team,

 

Tequila und uns geht es sehr gut.

Tequila ist ein toller Hund der sehr schnell lernt. Sie hat sich gut in unsere Familie eingefügt. Nach zwei Wochen haben sie und unser Kater sich angefreundet und beschäftigen sich nun miteinander. Die Hühner findet sie sehr spannend, leider versucht sie sie immer zu bewegen, hoffentlich entspannt sich das noch etwas. Die Pferde sind gar kein Problem. Neuen Dingen gegenüber ist Tequila aufgeschlossen, fremden Menschen begegnet sie aber mit sehr viel Vorbehalt. Stellt man ihr diese Fremden aber vor, ist es für sie in Ordnung. Spaziergänge ohne Leine sind nach einer Woche kein Problem mehr gewesen. Autofahren liebt sie inzwischen, da man dann viel Spannendes erleben kann. Eine passende Hundeschule haben wir noch nicht gefunden, unser erster Besuch in einer Hundeschule war nicht von Erfolg gekrönt, Tequila war das alles zu viel. Wir üben mit ihr den Grundgehorsam und machen auch gute Fortschritte. Anderen Hunden gegenüber zeigt sie immer viel Interesse und keinerlei Agression, sie spielt gerne mit ihnen wenn es geht.
 

Vielen Dank für den tollen Hund

 

Christine 


Cookie 20.04.2018


Spiky 18.04.2018


Melly 31.03.2018

Hallo liebes Tierheim-Team :-D

Heute sind es genau zwei Jahre her, dass ich unsere Melly bei Ihnen gesehen und lieben gelernt habe ;-)

Zu diesem Anlass möchte ich mich nochmal bei Ihnen bedanken, dass ich sie als Welpe mitholen durfte und ich sende Ihnen anbei einige Fotos. :-)

 

Liebe Grüsse aus Luxemburg :-)

 

Wir wünschen Ihnen frohe Ostertage :-D


Benni 20.03.2018

Hallo liebes Tierheim-Team,

 

Wir wollten euch mal ein paar Fotos von unserem kleinen Benni schicken, den wir am 13.12 bei euch adoptiert haben 😊.

 

Er hat sich super entwickelt und macht uns jeden Tag Mega viel Freude. Er ist einfach nur ein kleiner Sonnenschein 😍

 

Ganz liebe Grüße

 

Julia & Sandro Kleis


Speikey 17.03.2018

Hallo liebes Tierheim Team,

heute ist es genau 1 Jahr her, dass Speikey euch verlassen hat und in ihr neues zu Hause gekommen ist.

Speikey geht es für ihr Alter von 12 Jahren noch sehr gut. Ab und zu hat sie kleine gesundheitliche Probleme, aber die haben wir bis jetzt immer gut in den Griff bekommen.

Speikey genießt ihren Lebensabend mit futtern, schlafen, spazieren und knuddeln.

Sie ist ein unkomplizierter, liebenswerter Hund. Sie kann aber auch ab und zu eine alte Diva sein, die ihren eigenen Kopf hat. 

Mit anderen Hunden versteht sie sich nicht so gut. Nur einige auserwählte duldet sie in ihrer Nähe. Aber damit kommen wir klar.

Die Entscheidung, einem alten Hund aus dem Tierheim ein neues zu Hause zu geben, haben wir nie bereut. Speikey bereichert unser Leben.

Liebe Grüße senden euch Speikey und Familie

 


Vito 11.03.2018

Hallo wertes Tierheimteam,

Vito hat sich prächtig entwickelt,ist nicht mehr so scheu und möchte gerne mit anderen Artgenossen spielen.

Vito ist ein kleiner Sonnenschein und liebt unseren Garten,

bis bald und liebe Grüße , Jürgen, Elke und Vito.


Sam 06.03.2018

Liebe Mitarbeiter des Tierheim Schoppen,

 

seit fast zwei Jahren lebt Sam nun bei uns. Als wir im Juni 2016 erfuhren, dass in Ihrem Tierheim ein alter Boxer auf ein neues Zuhause wartet, stand für uns schnell fest ihn zu uns zu holen.

 

Sam war fast 10 Jahre seiner ehemaligen Familie treu ergeben. Dann wurde er alt und es standen einige Operationen an. Also wurde er im Tierheim Schoppen "entsorgt". Er war damals in einem traurigen Zustand. Dank Ihrer Fürsorge sah Sam, als wir ihn zum ersten Mal sahen, schon wesentlich besser aus.

 

Sam hat sofort ein sehr enges Verhältnis zu mir aufgebaut. Weil wir auf einem sehr weitläufigen, nicht eingezäunten Grundstück wohnen, werden unsere "neuen" Mitbewohner die ersten Tage nur angeleint draußen geführt. Bei Sam war das anders. Schon bei meinem ersten Gang hatte ich das Gefühl, ihm Vertrauen zu können und habe ihn abgeleint. Und dieses Gefühl wurde bis heute nicht enttäuscht. Sam ist mein weißer Schatten. Er ist verträglich mit unseren acht Minischweinen und ignoriert die drei Katzen. Allen Menschen und fast allen Hunden gegenüber ist er sehr freundlich. Liebend gern steht er bei der Fütterung der Schweine neben dem Trog und klaut sich ein paar Leckereien.

 

Die wegen offener Geschwüre durchgeführten Operationen hat er gut überstanden. Am 08.12.2017 hat er uns allerdings einen riesigen Schrecken eingejagt. An dem Morgen stand er plötzlich taumelnd in der Wohnung, die Augen flitzten hin und her, er erbrach sich und verlor Urin. Sofort sind wir mit ihm zu unserer Tierärztin gefahren, die ein Vestibularsyndrom feststellte. Die Therapie, die sofort eingeleitet wurde, hat angeschlagen. Es ist nur eine leichte Kopfschiefstellung zurückgeblieben. Auch hat Sam manchmal noch Schwierigkeiten Wasser aufzunehmen. So bekommt er mehrmals am Tag Wasser über eine Spritze zugeführt. Das lässt er sich gut gefallen. Wir sind so froh, das alles so verlaufen ist und freuen uns über jeden Tag mit ihm. Sam bereitet uns nur Freude und es ist uns immer noch unverständlich, wie man einen solch liebenswerten und pflegeleichten Hund einfach abgeben kann.

 

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit mit den Tieren.

 

Liebe Grüße aus dem sonnigen Norden senden

 

Volkmar, Dörte, Sam und alle Tiere groß und klein


Lola 02.03.2018

Hallo liebes Tierheim Team,

 

Unsere Lola hat sich jetzt richtig gut eingelebt und fühlt sich wohl. Am liebsten wäre sie den ganzen Tag überall dabei. Aber sie kann auch wunderbar mal stundenweise alleine bleiben. 

Wir sind alle sehr glücklich über unser neues Familienmitglied. Lola ist der perfekte Familienhund. Nur der Umgang mit anderen Tieren muss noch trainiert werden. 

 

Viele Grüße


Hannes 17.02.2018

Hallo Leute,

Ich wollte mich noch mal melden.

Ich hatte um Weihnachten nochmal einen Mini Anfall..war aber nicht sooooooo schlimm. Bis jetzt hatte ich nichts mehr.Ich bekomme anderes Futter und  meine Menschen haben gelernt,dass sie,wenn ich bei ihnen bin, leise sein sollen und nicht hektisch und laut..das klappt sehr gut! Erziehung Mal anders herum 😊

Inzwischen darf ich auch ohne Leine laufen..ich kontrolliere dann mein Frauchen ob auch alles richtig abgeäppelt (Reste  esse  ich auf!!)und die Pferde auch richtig gefüttert sind! Außerdem sorge ich dafür,dass alle schön zusammen sind. Ok,ich geb ja zu,dass die Pferde mich nicht ernst nehmen,aber hey,die sind auch riesig!!! Besonders so ein Shetty!!!!

Ich liebe Peugeot Partner!! Egal ob mein Frauchen darin sitzt oder nicht..ich muss da rein.. Auto fahren find ich mittlerweile super! Man geht dann meistens spazieren mit mir oder ich darf ins Stroh,das mein Frauchen zwischen durch damit transportiert.. Kinder und alte Leute kenne ich jetzt auch...ich freu mich dann einfach nur und lass mich schmusen..

So ganz unter uns: aufpassen und bellen,das müssen die schon selber!! Ich komm dann einfach nur mit gucken wer da kommt...aber anscheinend stört das auch keinen.. schliesslich kann man nicht alles haben..

Zugenommen hab ich auch! 2 kg!

Jetzt ist mein Frauchen auf die Idee gekommen mit mir joggen zu gehen! Die Tierärztin meinte ich habe ein Sportlerherz..da ist aber meine Besitzerin,glaub ich , weit von entfernt! Ich find's jedenfalls super,wenn wir zusammen laufen..wenn ich was interessantes finde,bleiben wir sogar stehen! Mir reichen meist 2 Minuten,aber mein Frauchen ist noch nicht so fit,da muss ich sie noch trainieren! Die ist , glaube ich,einfach nur froh Mal anzuhalten..versteh ich  gar nicht! So Leute,ich hab also volles Programm! Wir kommen euch bei Gelegenheit Mal besuchen! Werden uns aber vorher anmelden! 

Bis bald! Im Anhang bin ich zu sehen ohne Leine und in MEINEM Auto!! 

 

Ganz liebe Grüße Hannes und Co 😋